Area H2O: Interaktiver Hubboden für öffentliche Schwimmbäder

Eine neue Entwicklung bei den Entwürfen der Hubböden. Im Laufe der Jahre haben die Hubböden von Variopool ihren Nutzen und die Vorteile, die sie bieten mehr als bewiesen. Die Hubböden verhelfen den Schwimmbädern zu mehr Umsatz, da mehrere Zielgruppen die Schwimmbecken gleichzeitig nutzen können. Unsere Ingenieure entwickeln unsere Produkte immer weiter. Wir spielen uns auf die Wünsche unserer Kunden aus der Schwimmbadwelt ein. Mit Stolz können wir jetzt ankündigen, dass wir einen interaktiven Hubboden zu unserem Sortiment hinzugefügt haben! Diese Innovation trägt den wohlklingenden Namen: Area H2O.

Interaktiver Hubboden Area H2O

Ihr Schwimmbad wird zu einem interaktiven Spielgelände für Jung und Alt. Es kann variieren von Spielen im Wasser bis hin zu Springbrunnen, die bei den unterschiedlichen Aktionen der diversen zur Verfügung stehenden Spiele mit Wasser sprühen. Der Besucher kann interaktiv auf diverse projektierte Themen reagieren. Wenn er dies tut, werden diese Themen zum Bestandteil des Spiels. Dabei wird der Schwimmbeckenboden auf einen höheren Stand eingestellt, auf etwa 10 cm unter der Wasseroberfläche. Danach kann die Projektion beginnen. Ein sehr leistungsfähiger Projektor, der mit 3D-Kameras ausgestattet ist, wird über dem Pool angebracht. Der Projektor selbst befindet sich in einem speziellen gekühlten Gehäuse.

Der Projektor wird über einen Computer gesteuert, der sich auf der Plattform oder im Büro des Bademeisters befindet. Die Bedienung ist ganz einfach. Die Spiele können in schneller Folge gestartet werden. Auf dem Computer wurde ein spezielles Programm installiert, das die Nutzer erkennen kann. Das Spiel wird interaktiv darauf reagieren. Das Bild vom Spiel wird auf den Hubboden projektiert.

Der Area H2O erwacht zum Leben!

Unter dem Hubboden wurden Leitungen für die Wasserzufuhr und für die Bedienung der Springbrunnen und Lampen installiert. In dem Moment, in dem der Kamerasensor eine Bewegung erfasst oder das Spiel einen Impuls gibt, fangen die Springbrunnen an zu sprühen. Das geschieht dann entsprechend dem auf dem Computer für das jeweilige Spiel installierten Programm.

Interaktive Spiele reagieren auf Bewegungen im Schwimmbeckenwasser

Einer der wichtigsten Bestandteile die dafür sorgen, dass sich ein Schwimmbecken für mehrere Zielgruppen eignet, ist ein Hubboden, der auf die Tiefe des Schwimmbeckens eingestellt werden kann. Dieser kann für die Gesamtoberfläche des Schwimmbadwassers oder nur für einen Teil dessen eingesetzt werden. Auf diese Weise wird das Schwimmbecken eigentlich zu einer multifunktionalen Badeoberfläche für mehrere Nutzer umgezaubert. Hier kann man beispielsweise an Bewegungsmöglichkeiten für ältere Menschen oder an Schwimmunterricht für kleine Kinder denken.

Aus dem Wunsch heraus, ein multifunktionales Schwimmbecken zu kreieren entstand die Idee, das Schwimmbeckenwasser auch als Erholungswassser einsetzen zu können.
Hierdurch können 25 m lange Schwimmbecken mit Hilfe eines Hubbodens auf ganz einfache Art und Weise zu einer Erholungslandschaft oder zu einem Zielgruppenbad umfunktioniert werden, bei dem der Kinderbereich erweitert werden kann.

Die momentan verfügbaren Spiele haben wohlklingende Namen, wie Deep sea, Discoballs, Pong around und Tubes. Da Bilder mehr sagen, als 1.000 Worte, haben wir hierfür ein spezielle Website gebaut. Auf dieser Website können Sie in Text und Bild sehen, was wir meinen, wenn wir über das nächste Level des Wasserentertainments sprechen.
Der Area H2o ist so viel mehr als nur das Spielen auf und mit dem Wasser …

Die Vorteile des Area H2O

Neben der Tatsache, dass der Area H20 super toll für die ganz Kleinen ist, bietet er noch mehr Vorteile:

Die regionale Funktion des Schwimmbades wird noch größer.

●     schnelles und unkompliziertes Wechseln zwischen diversen Spielen

●     Tolles Extra (Belohnung) nach dem Schwimmunterricht

●     Wassergewöhnung für die ganz Kleinen

●     Die Kinderpartys machen jetzt noch mehr Spaß!

●     Interaktive Wettbewerbe für alle

●     Stimulierung der motorischen Fähigkeiten

●     Interaktion mit dem Wasser

●     gemeinsames Spielen erlernen

Dies sind nur einige Beispiele. Ihnen fallen bestimmt auch noch Beispiele ein. Falls nicht, denken wir gern mit. Haben Sie nach dem Lesen noch Fragen? Benötigen Sie weitere Erläuterungen? Sehen Sie sich auf der Website von Varioplay um und machen Sie einen unverbindlichen Termin mit einem unserer internationalen Account Managers. Sie erzählen Ihnen gern mehr über unsere neueste Innovation!

Die Bedienung des Area H2O ist ganz einfach

Der Bademeister kann über den Touchscreen des Variopool-Bodens eines der Spiele aktivieren. Auf dem Touchscreen wird wiedergegeben, dass der Hubboden auf die richtige Tiefe eingestellt werden muss, falls er sich noch nicht auf dieser befindet. Sobald alle Systeme bereit sind, kann das ausgewählte Spiel gestartet werden. Der Projektor und die Tracking-Kamera gehen an und das System wird hochgefahren. Einige Sekunden später ist auch das Spiel hochgefahren. Dann kann es auf den Hubboden projektiert werden. Wir nennen es selbst “das nächste Level des Wasserentertainments”.

Das erste Schwimmbad, das unsere neueste Innovation nutzt, ist das Schwimmbad “De Krokodiel” in Middelkerke (Belgien). Benötigen Sie nach dem Lesen noch persönliche Erläuterungen? Nehmen Sie dann bitte mit einem unserer internationalen Account Managers Kontakt  auf!